Kreatives Schreiben © 2012 Michael. All rights reserved.

Kreatives Schreiben

Slowenien ist ein kleines Land. Slowenisch wird also nicht von sehr vielen Menschen gesprochen. Trotzdem – oder gerade deswegen – wird die slowenische Sprache als wertvolles und manchmal etwas bedrohtes Kulturgut angesehen, welches geschützt werden muss. Deshalb werden schon einmal fremde Ausdrücke “eingebürgert”. Sie werden zwar im Original ausgesprochen, aber in der Schreibweise des Slowenischen geschrieben. Da wird das sandwich dann zum sendvič, die Marmelade (extra jam) zur ekstra ždem und das weekend zum vikend. So etwas passiert im Deutschen fast überhaupt nicht. Der Shop wird nicht zum Schop (slowenisch šop) und sogar das Déjà-vu bleibt wie es ist. Warum? Möglicherweise weil das slowenische Alphabet weder ein x noch ein w, dafür aber ein š und č enthält. Aber wie es auch ist – diese Schreibweisen sind immer wieder für ein Schmunzeln gut.