Pirates of the Babylonian © 2012 Michael. All rights reserved.

Pirates of the Babylonian

Ein kleines Bücherantiquariat in der Innenstadt von Ljubljana. Hier stapeln sich die Bücher bis unter die Decke. Gebrauchte Literatur in vielen Sprachen findet man hier – auch in Deutsch. Da sehe ich in einer großen Kiste mit Büchern um einen Euro ein schönes Kinderbuch mit einer Piratengeschichte: Kapetan Smola – kovčeg s blagom (die Schatzkiste). Fein, denke ich mir, so eine Kindergeschichte ist genau das Richtige um slowenisch lesen zu üben. “Koliko stane?” Der Antiquar ist lustig, die Ein-Euro- Münze wird von ihm in Piratenmanier kritisch beäugt.

Zuhause beim Durchblättern beschleicht mich ein komisches Gefühl. Ich verstehe weniger als angenommen. Seltsam, nach einem Monat Sprachkurs sollte man doch in der Lage sein, so einem Text zumindest ansatzweise zu folgen. Da fällt mein Blick auf einen Eintrag: “IKP NAPRIJED, ZAGREB”. Nein, unmöglich. Eine slowenische Freundin gibt mir dann Gewissheit. Das Buch ist auf kroatisch! Der Buchstabe ć kommt im Slowenischen nicht vor, das hätte mir ja gleich auffallen können?! Also falls jemand kroatisch kann, ich hätte eine schöne Piratengeschichte zu vergeben – für nur einen Euro.